Moussa AlBig in der DDR
Moussa AlBig in der DDR
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Moussa AlBig in der DDR
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Moussa AlBig in der DDR

Moussa AlBig in der DDR

Normaler Preis
$5.46
Sonderpreis
$5.46
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Moussa und Albig, zwei Jungen aus Mosambik, kommen zur Ausbildung in die DDR. Dort verliebt sich Moussa in das Pioniermädchen Jaqueline. Doch nach einem Jahr fällt plötzlich die Mauer und die Jungen müssen zurück nach Mosambik.

Zurück bleibt Jaqueline und sie ist schwanger…

Wir erzählen die wahre Geschichte von Thomas, der im Alter von 20 Jahren mit der Hilfe der Vereine New Generation e.V. und Monarda e.V endlich seinen Vater in Mosambik gefunden hat.


Erzählt wird die Geschichte in Deutsch mit Dialogen und Liedern in Portugiesisch und Changana.

Leitung: Mona Schwärzel, Christina Gierth, Sonja Prinz Musik: Mourris Mungoy, Zefanias Macambo, Sonja Prinz, die Brüder: Sira und Carmen, Jaqueline: Lena, Erzählerin: Sonja Prinz

Mit freundlicher Unterstützung der Kreuzberger Kinderstiftung